Unternehmenspolitik.

Wer wir sind.

Wir, der IT-Dienstleister RUN AG, liefern anpassungsfähige IT-Infrastrukturlösungen mit bedarfsgerechter Fertigungstiefe (modulare und kombinierbare Pakete) in den Bereichen Engineering (Entwicklung, Einrichtung und Betrieb dezentraler IT-Infrastrukturen), Systemservices (Betreuung der Netzwerke und Plattformen, Überwachung, Wartung, ServiceDesk) und Consulting (Beratung zu IT-Infrastrukturlösungen und Betreuung der Kunden). Dabei zeichnen wir uns durch Kompetenz, Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer IT-Infrastrukturplattform aus. Mit Pioniergeist und Kompetenzleadership in der Technologie, durch Effizienz und permanente Verbesserung im Service sowie Liefertreue durch Einhaltung des vereinbarten Kosten-Zeitrahmens legen wir den Grundstein für bestmögliche Kundenzufriedenheit.

Dabei folgen wir den Vorgaben der industriellen Leistungserbringung und haben uns zu einer prozess- und serviceorientierten Organisation mit „ITIL-Zertifikat“ entwickelt. Die betriebswirtschaftliche Basis des Geschäftsmodells bilden:

 

  • Geschwindigkeit/Rechtzeitigkeit (Time to market) beim Einsatz neuer IT-Technologie
  • Optimierung der kritischen Masse (Economies of Scale) bei den angebotenen Services
  • Höchste Achtsamkeit auf die Sicherheit der Informationen (security focus) bei den angebotenen IT Diensten.

Auf diese Weise können wir gewinnbringend und abgesichert arbeiten und die Existenz des Unternehmens für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, aber auch unsere Aktionäre sichern.

Unsere Marktbeziehungen.

Wir sind bereits seit Jahren in diesen Bereichen der Ansprechpartner Nummer 1 für zahlreiche Bank- und Finanzinstitute in und außerhalb Südtirols: so zählen zu unseren wichtigsten Kunden die Raiffeisen-Organisation und die Südtiroler Sparkasse, aber auch mittelständische Unternehmen aus den umliegenden Regionen.

Unsere Lieferantenbeziehungen.

Raising Unified Network Über uns Management Team Geschichte Unternehmenspolitik Ethischer Kodex Jobs Unternehmenspolitik Wer sind wir Wir, der IT-Dienstleister RUN AG, liefern anpassungsfähige IT-Infrastrukturlösungen mit bedarfsgerechter Fertigungstiefe (modulare und kombinierbare Pakete) in den Bereichen Engineering (Entwicklung, Einrichtung und Betrieb dezentraler IT-Infrastrukturen), Systemservices (Betreuung der Netzwerke und Plattformen, Überwachung, Wartung, ServiceDesk) und Consulting (Beratung zu IT-Infrastrukturlösungen und Betreuung der Kunden). Dabei zeichnen wir uns durch Kompetenz, Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer IT-Infrastrukturplattform aus. Mit Pioniergeist und Kompetenzleadership in der Technologie, durch Effizienz und permanente Verbesserung im Service sowie Liefertreue durch Einhaltung des vereinbarten Kosten-Zeitrahmens legen wir den Grundstein für bestmögliche Kundenzufriedenheit. Dabei folgen wir den Vorgaben der industriellen Leistungserbringung und haben uns zu einer prozess- und serviceorientierten Organisation mit „ITIL-Zertifikat“ entwickelt. Die betriebswirtschaftliche Basis des Geschäftsmodells bilden: > Geschwindigkeit/Rechtzeitigkeit (Time to market) beim Einsatz neuer IT-Technologie > Optimierung der kritischen Masse (Economies of Scale) bei den angebotenen Services > Höchste Achtsamkeit auf die Sicherheit der Informationen (security focus) bei den angebotenen IT Diensten Auf diese Weise können wir gewinnbringend und abgesichert arbeiten und die Existenz des Unternehmens für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, aber auch unsere Aktionäre sichern. Unsere Marktbeziehungen Wir sind bereits seit Jahren in diesen Bereichen der Ansprechpartner Nummer 1 für zahlreiche Bank- und Finanzinstitute in und außerhalb Südtirols: so zählen zu unseren wichtigsten Kunden die Raiffeisen-Organisation und die Südtiroler Sparkasse, aber auch mittelständische Unternehmen aus den umliegenden Regionen. Unsere Lieferantenbeziehungen Wie auch unsere Kunden von unseren Produkten und Dienstleistungen Qualität, Pünktlichkeit und Angemessenheit im Preis erwarten, erwarten wir von unseren Lieferanten dieselben Eigenschaften. Dazu pflegen wir mit diesen ein partnerschaftliches Verhältnis. Wir sind nämlich fest davon überzeugt, dass nur eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten die Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Leistungserbringung sein kann und sind daher bemüht, optimale langfristige Lieferantenbeziehungen zu halten und zu optimieren. Um Lieferengpässen von Seiten unserer Lieferanten vorzubeugen, sind wir bestrebt, immer mehrere Lieferanten für dasselbe Produkt zu haben.

Unsere Mitarbeiter.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter garantieren fachmännische Dienstleistungen. Sie sind unser eigentliches Know How. Um einen respektvollen und vertrauenswürdigen Umgang mit ihnen sicherstellen zu können, erwarten wir von ihnen absolute Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft. Neben hoher Professionalität darf der Spaß an der Arbeit aber nicht zu kurz kommen, weshalb wir auch mit unseren Mitarbeitern ein partnerschaftliches Verhältnis pflegen. Diese Zutaten sind Voraussetzung für die Erbringung qualitativ hochwertiger Arbeit, denn wir sind überzeugt, dass nur ein motiviertes Team gute Arbeit leisten kann. Mit stetiger Weiterbildung unserer Mitarbeiter und dem nötigen Freiraum wollen wir einen Prozess des autonomen Denkens in unserem Team hervorrufen. Zudem bieten wir unseren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz, leistungsgerechte Entlohnung und abwechslungsreiche Arbeit.

Unsere Umfeldverpflichtung.

Basis für die Kompetenzführerschaft bilden innovative Konzepte und die bewusste Steuerung von Innovationszyklen. Transparente Vorgänge und qualitativ hochwertige Dienstleistungen ermöglichen den Kunden, aber auch allen anderen Interessensgruppen folgende Wettbewerbsvorteile:

 

  • Einheimisches Unternehmen: Solidität & Vertrauenswürdigkeit, lokaler Ansprechpartner
  • Neutralität durch Joint-Venture zweier Mitbewerber (Kenntnis der Kundenorganisation, Kundenverbundenheit)
  • Unabhängigkeit als Serviceanbieter (kein Hersteller, kein Carrier)
  • Qualitäts- und Kompetenzführerschaft (Technologiepionier, effiziente Werkzeuge)
  • Konsolidierte breite Installationsbasis (Preisvorteil)
  • Erfahrung im anspruchsvollen Bankenumfeld (Sicherheit, Stabilität, Verfügbarkeit)

Vor allem die Tatsache, dass wir ein einheimisches Unternehmen sind, verpflichtet uns in unseren Augen dem Markt und der Öffentlichkeit gegenüber zu einem sozialen Verhalten, dem wir auch möglichst gerecht werden wollen. So vermeiden wir riskante Unternehmensentscheidungen und wollen auf diese Weise die Sicherheit der Arbeitsplätze garantieren. Darüber hinaus unterstützen wir lokale Vereine finanziell.

Wir weisen in jedem Beratungsgespräch den Kunden auf den Mehrwert nachhaltiger Produkte hin und wählen unsere Materialien wo möglich auf ökologischer Basis aus.

Wir bekennen uns längerfristig betrachtet auch aus ökonomisch-ökologischer Notwendigkeit zum verstärkten Schutz unserer Umwelt und beziehen den Gedanken einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Umweltverträglichkeit in jede unserer unternehmerischen Entscheidungen ein.

Wir sind uns vollkommen bewusst, dass dies niemals ein abgeschlossener, sondern nur ein sich stetig wiederholender Verbesserungsprozess sein kann. Um all diesen Grundsätzen gerecht zu werden, betreiben wir einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess und haben in unserem Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem nach der Norm ISO 9001:2008 eingeführt.

Unsere Verpflichtung für die Sicherheit der Informationen.

Die Sicherheit der Informationen betrachten wir als fundamentale Verpflichtung in der täglichen Arbeit für unsere Kunden und betroffenen Parteien. Wir setzen uns als primäres Ziel den Schutz der Informationen der technologischen, physischen, logischen und organisatorischen Struktur unseres Unternehmens. Um dieses Ziel zu erfüllen verwenden und führen wir ein stets aktuelles Informationssicherheit-Managementsystem, welches der internationalen Norm ISO 27001:2013 konform ist und für die angebotenen IT-Dienstleistungen folgendes beinhaltet:

  • Vertraulichkeit der Informationen: Die Informationen müssen ausschließlich für eindeutig autorisierte Subjekte und Prozesse zugänglich sein.
  • Integrität der Informationen: die Informationen müssen ständig aktualisiert werden und dürfen nicht bei jeder Verarbeitung abgeändert werden.
  • Verfügbarkeit der Daten: Die Informationen müssen den autorisierten Nutzern bei Bedarf zugänglich und verfügbar sein.
  • Kontrolle der Informationen: Die Informationen müssen durch sichere und getestete Prozesse und Instrumente verwaltet werden.
  • Autentizität der informationen: Die benutzen und übertragenen Daten müssen aus vertrauenswürdiger Herkunft stammen.
  • Einhaltung der Privacy persönlicher Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Unsere Verpflichtung für die Sicherheit der Informationen konkretisiert sich im kontinuierlichen Verbesserungsprozess und in der Verfolgung der Ziele zur Sicherheit der Informationen, welche wir jährlich überwachen:

 

  • Der Organisation das Bewusstsein des Wertes und der Kritizität der Informationen zu garantieren um daraus angemessene Sicherheitsmaßnahmen anzuwenden.
  • Sicheren Zugang zu den Informationen zu garantieren um nicht autorisierte Verwendung auszuschließen.
  • Die Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und der interessierten Parteien zu garantieren, mit dem Ziel die Sicherheitsstufen zur Verarbeitung der Informationen einzuhalten.
  • Zu garantieren, dass Zwischenfälle mit Folgen auf das Informationssystem und auf die betrieblichen Sicherheitsstufen, rechtzeitig erkannt und mit effiziente Systeme zur Vorbeugung, Benachrichtigung und Reaktion verwaltet werden, mit dem Ziel die Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit zu minimieren.
  • Zu garantieren, dass der Zugang zum Sitz und den Büroräumen ausschließlich autorisiertem Personal gewährt wird und damit die Sicherheit der Informationen, der Personen und Güter gewährleistet ist.
  • Die Konformität der gesetzlichen Anforderungen und die Einhaltung der in den Verträgen vereinbarten Sicherheitsverpflichtungen zu garantieren.
  • Die betriebliche Kontinuität (business continuity) zu gewährleisten und die Fähigkeit zu garantieren effizient durch die Anwendung von vereinbarten Sicherheitsprozessen auf eine Katastrophensituation (disaster recovery) zu reagieren.

15.4.2016

top